RA-MICRO Virenscanner

Die folgenden Einstellungen des Virenscanners empfehlen sich für den entspannten Betrieb mit RA-MICRO.

Bitte beachten Sie, dass jeder Virenscanner anders funktioniert und einzurichten ist. So kann nicht jeder Virenscanner kann mit Platzhaltern umgehen. Einige sind zentral verwaltet, andere verfügen zudem über erweiterte Funktionen, die mitunter auch angepasst werden müssen.

Wichtig ist stets „Sicherheit geht vor“. Also testen Sie sich ran. Nehmen Sie den Schutz auf dem Server nur dann aus, wenn auf dem Server selbst ein Virenscanner läuft (dringend empfohlen). Der wichtigste Virenschutz ist weiterhin der Anwender. Also investieren Sie mindestens so viel in die Schulung Ihrer Mitarbeiter, wie in den Virenschutz.

Richten Sie zudem regelmäßige „Vollscans“ der Arbeitsplätze und der Server ein, da durch die Ausnahmen natürlich Sicherheitslücken entstehen.

Eine Haftung für die Befolgung der nachstehenden Empfehlungen schließen wir ausdrücklich aus.

Ausnahmen vom Live-Scan (Online-Scan):
C:\ra
C:\start
C:\ DictaNet
C:\users\%username%\AppData\Local\xenocode
C:\users\%username%\AppData\Local\Temp\spoon
C:\users\%username%\AppData\Local\Temp\dms

Serverlaufwerk:\RA\*.* (z.B. R:\RA\*.*)

Bei aktivem Schutz vor Verschlüsselungstrojanern (Ramsonware), sollten zudem .enc-Dateien auf Serverlaufwerk\RA\*.* ausgenommen werden.

Sie sind sich unsicher, dann rufen Sie uns an: 0511/59200420. Wir beraten Sie gern!

Weiter Informationen finden Sie hier: https://www.ra-micro.de/faqs/virenscanner-und-ra-micro/
und hier: https://ra-micro-koeln.de/fehlmeldungen-des-anti-virenscanners/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.